Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

Herzlich willkommen auf der Homepage der

Albert-Schweitzer-Schule Ibbenbüren.

Primarstufe

Offene Ganztagsschule

Schillerstraße 11, 49477 Ibbenbüren

Tel. Schule: 05451/3414, Fax: 745609

 

E-Mail Sekretariat: albert-schweitzer-schule@ibbenbueren.de

 

E-Mail Schulleiterin: albert-schweitzer-gs-ibb@t-online.de

 

Tel. OGGS: 05451/5439703, Fax: 5439704

E-Mail OGGS: oggs.a-schweitzer@gmx.de

  

Schulleiterin:                Heike Schöpper

stellv. Schulleiter:         Frank Heinzel 

Sekretärin:                   Lena Kiwitz, täglich 8:00 - 12:00 Uhr         

Hausmeister:                 Christian Skiba   

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Informationen (u.a. zum Umgang mit dem Corona-Virus im Schulbereich)

 
 
Letzte Aktualisierung: 18.06.2021, 13:30 Uhr
 
Liebe Eltern,
 
hier finden Sie die Beschlüsse und Inhalte der Schulkonferenz und weitere Informationen...
 
                                                               Elterninfo   
 
 
Letzte Aktualisierung: 28.05.2021, 13:40 Uhr 
 
Liebe Eltern,
 
bitte beachten Sie alle wichtigen Informationen zur Rückkehr in den schulischen Vollbetrieb:
 
Informationen zum Start in den Vollbetrieb ab 31.05.2021                        Testtage
 
 
Letzte Aktualisierung: 21.05.2021, 14:15 Uhr
 

Liebe Eltern,

laut Mitteilung des Schulministeriums findet ab Montag, 31. Mai wieder Präsenzunterricht in voller Klassenstärke statt, sofern der kommunale Inzidenzwert stabil unter 100 liegt.

In dem Fall werden wir Ihnen in der nächsten Woche Informationen zum veränderten Stundenplan zukommen lassen.

Die OGGS/Verlässliche Schulzeit findet im Anschluss an den Unterricht statt. Hierzu erfolgt ebenfalls noch eine gesonderte Abfrage. Bitte prüfen Sie im Sinne der Kontaktminimierung genau, ob Sie eine Betreuung in Anspruch nehmen müssen.

Die bestehenden Hygienevorgaben, insbesondere die Test- und Maskenpflicht bleiben selbstverständlich bestehen.

In der nächsten Woche arbeiten wir vom 26. bis 28. Mai noch im Wechselmodell und beginnen am Mittwoch, 26. Mai planmäßig mit Gruppe 2.

Ich wünsche Ihnen ein erholsames Pfingstwochenende!

Herzliche Grüße

Heike Schöpper

 
 
Letzte Aktualisierung: 07.05.2021, 15:55 Uhr
 

Liebe Eltern,

ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass wir ab Montag, den 10. Mai  wieder mit dem Wechselunterricht starten dürfen. Die entsprechende Allgemeinverfügung des Landes ist soeben beim Kreis Steinfurt eingegangen.

Wie Sie bereits aus der Übersicht „Präsenztermine Lerngruppen“ entnehmen konnten, starten wir mit Gruppe 2.

Das bisherige Anmeldeverfahren zur Betreuung legen wir weiterhin zugrunde und bitten bei Änderungen, Fragen oder Neuanmeldungen um eine schnellstmögliche Rückmeldung.

Ich wünsche Ihnen ein erholsames und sonniges Wochenende!

 

Herzliche Grüße

Heike Schöpper

 

 Letzte Aktualisierung: 07.05.2021, 13:40 Uhr
 
Einen weiteren Elternbrief zum Thema "Lolli-Test" können Sie hier herunterladen:
 
Elternbrief Lolli-Test 07.05.2021
 
Letzte Aktualisierung: 05.05.2021, 13:30 Uhr

Die Schülerinnen und Schüler an den Grund- und Förderschulen werden in NRW ab dem 10. Mai mit einem „Lolli-Test“, einem einfachen Speicheltest, zwei Mal pro Woche in ihrer Lerngruppe auf das Corona-Virus getestet.

Genauere Informationen hierzu finden Sie in einem ersten Elternbrief, den Sie hier herunterladen können:

1. Elternbrief Lolli-Test 5.5.2021

Elternbrief Lolli-Test auf Türkisch

Elternbrief Lolli-Test auf Russisch

Eltern Lolli-Test auf Arabisch

Eltern Lolli-Test auf Farsi

Eine genaue Anleitung zum Lolli-Test können Sie hier lesen:

2. Ablauf der Lolli-Testung

Hilfreiche und kindgerechte Erklärungen zu den Lolli-Tests sind in den folgenden zwei Videos zu finden, die vom Schulministerium zur Verfügung gestellt werden:

 1. Animiertes Erklärvideo zum Lolli-Test

 2. Erklärvideo zum PCR-Pooltests (Lolli-Tests) mit André Gatzke

 

Schauen Sie sich die Videos gerne gemeinsam mit Ihren Kindern an und sprechen Sie mit Ihnen darüber.

 

 
Letzte Aktualisierung: 05.05.2021, 12:30 Uhr
 
Liebe Eltern,
die Anmeldung zur Betreuung an den beweglichen Ferientagen (14. Mai, 25. Mai, 04. Juni von 7.30 - 16.30 Uhr) finden Sie hier:
 
                                                                                           ANMELDEFORMULAR
 
Diese Anmeldung ist nur für Schüler*innen, die für die OGS/Schule von acht bis eins der Stadt Ibbenbüren mit Ferienbetreuung angemeldet worden sind.

 

 
Letzte Aktualisierung: 04.05.2021, 9:30 Uhr
 

Stand: 03. Mai 2021, 09.40 Uhr

Liebe Eltern,
wenn in dieser Woche die Inzidenz durchgängig unter 165 bleibt, ist es denkbar, dass wir am kommenden Montag, 10.05.2021 wieder in den Wechselunterricht gehen können. Wir müssen  jedoch immer auf eine Allgemeinverfügung des Landes warten.

Sobald diese vorliegt, werden wir Sie umgehend informieren, wann die Kinder wieder in die Schule kommen können. Beachten Sie bitte die Präsenzzeiten der Lerngruppen. 

LERNGRUPPEN - PRÄSENZTERMINE

Zukünftig werden sogenannte Lolli-Tests in der Schule durchgeführt. Die Informationen für die Tests erhalten Sie in den nächsten Tagen.

Am Donnerstag, den 06.05.2021 findet eine Schulpflegschaftssitzung mit den von Ihnen gewählten Vertretern statt, in der die Lolli-Testung ausführlich erläutert wird.

 

Freundliche Grüße

Heike Schöpper

 
 
 Letzte Aktualisierung: 30.04.2021, 13:30 Uhr

Liebe Eltern,

nach den derzeitigen Inzidenzzahlen des Kreises Steinfurt findet in der ganzen nächsten Woche, also ab dem 3. Mai, weiterhin Distanzunterricht statt.

Wann geht es mit dem Wechselunterricht weiter? Das kann leider niemand genau sagen, da wir die Inzidenzwerte der nächsten Woche abwarten müssen.

Zugrunde gelegt ist folgende Regelung:

"Die Schulschließung tritt am zweiten Tag nach einem fünftägigen, aufeinanderfolgenden Unterschreitender Inzidenz von 165 außer Kraft. Bei den fünf aufeinanderfolgenden Tagen werden Sonn- und Feiertage nicht mitgezählt, diese unterbrechen die Zählung aber auch nicht. (siehe Infektionsschutzgesetz, § 28b Abs. 3 in Verbindung mit Abs. 2 Satz 1)
Aufgrund der ergänzenden Landesregelung in der Coronabetreuungsverordnung NRW endet die Untersagung schulischer Nutzungen aber erst mit Beginn des darauf folgenden Montags. Erst an diesem Montag startet also wieder der Wechselunterricht. (siehe § 1 Abs. 14 CoronaBetrVO).
Auf jeden Fall muss es eine Allgemeinverfügung des Landes geben, in der für den Kreis Steinfurt der Wechselunterricht zu einem Termin wieder genehmigt wird.

 

Sobald wir Informationen zu einer möglichen Öffnung erhalten, werden wir Sie umgehend auf der Homepage und per E-Mail informieren.

Sie bekommen wie gewohnt von den Klassenlehrerinnen die Informationen zu den Lern- und Arbeitsmaterialien.

Das bisherige Anmeldeverhalten zur Notbetreuung legen wir weiterhin zugrunde und bitten bei Änderungen, Fragen oder Neuanmeldungen um eine Rückmeldung.

Trotz allem wünsche ich Ihnen ein schönes Wochenende und einen guten Start in den ersten Mai!

Herzliche Grüße

Heike Schöpper

 
 
Letzte Aktualisierung: 30.4.2021, 9:30 Uhr
Hiermit möchten wir Sie auf ein Angebot der Stadtbücherei Ibbenbüren aufmerksam machen, das ab 8. Mai jeden Samstag stattfindet:
 
"Die Stadtbücherei Ibbenbüren zeigt weiterhin Lesungen für Kinder am Samstag auf der Plattform www.ibbstream.de in Kooperation mit dem Stadtmarketing. Ich würde mich freuen, wenn Sie die Termine an interessierte weiter geben. Alle Lesungen werden übrigens mit Gebärden gezeigt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Dagmar Schnittker"

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Letzte Aktualisierung: 27.04.21, 13:30 Uhr
Wir haben von der Stadt Ibbenbüren Mitteilung erhalten, dass ab dem 28.04.2021 bis auf Weiteres keine Schülerbeförderung stattfinden soll. "Für Schüler*innen, die eine Notbetreuung in Anspruch nehmen, muss von den Eltern die Beförderung zur Schule organisiert werden..." Bitte berücksichtigen Sie dieses, wenn Sie eine Notbetreuung für Ihr Kind wünschen.
 
Letzte Aktualisierung: 27.04.21, 9.40 Uhr
 
Liebe Eltern,
 bitten beachten Sie das Informationsblatt des Kreises Steinfurt zum Vorgehen bei nachweislich an Covid-19 erkrankten Personen in Schulen.
 
INFOBLATT
 
 
Letzte Aktualisierung: 26.04.21, 15.00 Uhr

Liebe Eltern,

nach den Feststellungen des Robert Koch-Institutes hat der Kreis Steinfurt mit dem 26.04.2021 an drei aufeinanderfolgenden Tagen den Inzidenzwert von 165 überschritten. Demnach tritt die Untersagung der Durchführung von Präsenzunterricht vor Ort gem. § 28 b Abs. 3 S. 3 und 9 Infektionsschutzgesetz (IfSG) ab Mittwoch, dem 28.04.2021 um 0.00 Uhr in Kraft.

Somit findet ab Mittwoch, 28.04.2021 leider wieder Distanzunterricht statt. Erst wenn der Inzidenzwert an einigen Tagen in Folge stabil unter 165 liegt, kehren die Schulen nach der entsprechenden Feststellung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales wieder zum Wechselunterricht zurück.

Wir hoffen, dass das bald der Fall sein wird! Beachten Sie dazu die Einteilung der Lerngruppen, die unabhängig von Phasen des Distanzunterrichts gilt. Wir informieren Sie, sobald uns dazu eine offizielle Mitteilung vorliegt.

Wie gewohnt erhalten Sie die Informationen zu den Lerninhalten und -materialien wieder von den Klassenlehrerinnen.

Eine Notbetreuung wird unter den bisherigen Bedingungen weiterhin angeboten. Bitte prüfen Sie wieder im Sinne der Kontaktminimierung, ob Sie diese Betreuung dringend benötigen. Da eine Abfrage in diesen nicht planbaren Zeiten kaum möglich ist, legen wir zunächst das Anmeldeverhalten im Distanz- und Wechselunterricht der letzten 2-3 Wochen zugrunde. Melden Sie sich bei Änderungen, Fragen oder Neuanmeldungen bitte telefonisch in der Schule oder schreiben eine Mail an assibb@web.de

Die Nachricht der erneuten Schulschließung stellt besonders die Familien wieder vor große Herausforderungen. Auch die Kinder werden sehr enttäuscht sein.

Wir hoffen sehr, dass im Laufe der Zeit alles in einen stabilen Schulbetrieb mündet und möglichst viel Präsenzunterricht stattfinden kann. Melden Sie sich bei Fragen wie gewohnt bei den Klassenlehrerinnen oder der Schulleitung.

                                                                                         

Passen Sie gut auf sich auf!                                                                    EINTEILUNG der LERNGRUPPEN (PDF)

Heike Schöpper

 
 
 
Letzte Aktualisierung: 25.04.21, 22.00 Uhr

PRESSEMITTEILUNG KREIS STEINFURT VOM 25. APRIL:

Der Kreis Steinfurt informiert über diese Pressemitteilung heute wie folgt:

„Im Kreis Steinfurt liegt am heutigen Sonntag, 25. April, die Inzidenz am zweiten aufeinander folgenden Tag über 165. Sollte also morgen, Montag, 26. April, die Inzidenz auch so hoch liegen, ist davon auszugehen, dass ab Mittwoch, 28. April, die Schulen mit Ausnahme der Abschlussklassen und der Förderschulen in den Distanzunterricht wechseln.

 
 
Letzte Aktualisierung: 23.04.21, 15.00 Uhr
 

Liebe Eltern,

wie Sie sicherlich den Nachrichten entnommen haben, ist eine bundesweit verbindliche „Notbremse“ eingeführt worden.

Für die Schule bedeutet das, dass ab einer Inzidenz von 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen eine Umstellung von Wechselunterricht zum Distanzunterricht stattfinden muss. Die Umstellung erfolgt dann zum übernächsten Tag.

In diesem Zusammenhang erhielten wir vom Gesundheitsamt des Kreises Steinfurt um 12:50 Uhr folgende Nachricht per Mail:

 

„Über die aktuelle Schulmail sind Sie über das aktuelle Prozedere in Bezug auf mögliche Schulschließungen aufgrund des aktuell beschlossenen Infektionsschutzgesetzes ab einer Inzidenz von 165 in einem Kreis über drei Tage informiert. Wie Sie den aktuellen Inzidenzen für den Kreis Steinfurt entnehmen können, ist dies derzeit noch nicht offiziell zu erkennen.

Aber: Aufgrund von wahrscheinlichen Datenkorrekturen und mit Blick auf das aktuelle Infektionsgeschehen müssen wir davon ausgehen, dass ab Anfang nächster Woche die Notbremse auch in Bezug auf Schulschließungen für den Kreis Steinfurt greift. Wir wollen aber auf jeden Fall ermöglichen, dass am Montag noch Präsenz in den Schulen umgesetzt werden kann.

 Wir wollen Sie darüber bereits heute zwecks besserer Planbarkeit informieren. Gern können Sie dies auch bereits so mit den Eltern kommunizieren, wenn sich Ihnen die Möglichkeit noch bietet. Für die offizielle Umsetzung der Schließungen sind offizielle Verfahrensschritte auch unter Beteiligung des Landes NRW notwendig. Sobald diese vollzogen werden, informieren wir Sie dann auch umgehend über den genauen Zeitpunkt und das weitere Vorgehen.“

 

Sobald ich weitere Informationen erhalte, werde ich mich schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ich wünsche Ihnen trotz dieser ungewissen und nervenaufreibenden Zeit ein erholsames Wochenende!

 

Herzliche Grüße

Heike Schöpper

 
 
 
Letzte Aktualisierung: 16.04.21, 14.45 Uhr
 
Liebe Eltern,
wir freuen uns sehr, dass wir Ihre Kinder ab Montag wieder begrüßen dürfen. Bitte beachten Sie, dass Gruppe 1 am Montag startet. Alle wichtigen Informationen haben Sie per E-Mail erhalten. 
 

Wechselmodell zum Schulstart am 19.04.2021:

Gruppe 1

Gruppe 2

19.04.2021

20.04.2021

21.04.2021

22.04.2021

23.04.2021

26.04.2021

27.04.2021

28.04.2021

29.04.2021 ...

30.04.2021 ...

Nach jetzigem Stand wird das Wechselmodell bis zu den Sommerferien fortgesetzt.

 
Karl erklärt die Selbsttests - ein Flyer für Kinder    
 
 
Letzte Aktualisierung: 14.04.2021, 12.00 Uhr
 

Liebe Eltern,

in der Hoffnung, dass die Schulen ab dem 19.04.2021 wieder im Wechselmodell starten dürfen, teile ich Ihnen heute folgende Entscheidung zum möglichen Start mit:                                                                  

Der Plan zum Wechselmodell bleibt so gültig, als wäre er am 12. April gestartet. Somit würde, falls die Schulen wieder öffnen, Gruppe 1 mit dem Präsenzunterricht am Montag, den 19.04.2021 starten.                                                                                                                                Viele Eltern haben bereits Arbeitszeiten und Termine auf die alten Planungen ausgerichtet. Daher möchten wir die feste Struktur nicht mit einem Wechsel durchbrechen. Zudem können uns Schulschließungen immer wieder ereilen, was bei einer Änderung des Modells den Eltern eine ständige Flexibilität abverlangen würde.                                                                                                                                              Sollte dieses Wechselmodell tatsächlich bis zu den Sommerferien gehen, werden wir diese Struktur auf jeden Fall fortsetzen auch wenn die Schulen zwischendurch geschlossen werden. Eine Planungssicherheit für Eltern ist uns in dieser so schwierigen und turbulenten Zeit sehr wichtig.                                                                                                       

Des Weiteren möchte ich Ihnen kurz noch ein paar Informationen zu den Schnelltests geben:                                                                       Die Testungen finden im Klassenraum statt, wobei wir die Kinder lediglich anleiten, ihnen jedoch nicht zur Hand gehen dürfen. Informationen zur Durchführung haben Sie bereits in der letzten Woche per Mail erhalten bzw. finden Sie auf unserer Homepage.          Wir möchten Sie darum bitten, das Testverfahren zu unterstützen und Ihre Kinder zuhause darauf vorzubereiten, dass wir in den kommenden Wochen diese Tests durchführen müssen. Im Falle eines positiven Testergebnisses können Sie sicher sein, dass wir behutsam vorgehen werden. Wir nehmen sofort telefonisch Kontakt zu Ihnen auf (bitte Telefon/Handy beobachten).                                Sie holen dann zeitnah Ihr Kind ab. Ihr Kind wäre mit sofortiger Wirkung in Quarantäne (nicht jedoch die Klasse) und sollte so schnell wie möglich einen sogenannten PCR-Test zur endgültigen Bestätigung (oder Widerlegung) des Testergebnisses vom Hausarzt machen lassen. Erst nach erfolgtem negativen PCR-Test kann Ihr Kind wieder in die Schule. Bei einem positiven Testergebnis entscheidet das Gesundheitsamt über weitere  Quarantänemaßnahmen.                                                                                                                                            Mir ist sehr wohl bewusst, dass das Testverfahren Ängste und Vorbehalte bei den Eltern und Kindern auslöst. Ich garantiere Ihnen aber, dass wir sehr einfühlsam und vorsichtig mit der Durchführung der Tests und mit positiven Testergebnissen umgehen werden. Uns ist ein entspannter und pragmatischer Umgang mit den Testungen, die uns hoffentlich allen möglichst dauerhaft viel Unterrichtspräsenzzeit ermöglichen, wichtig. Unsere Erfahrungen in der Notbetreuung waren zudem recht positiv. Kein Kind hat den Test verweigert und ihn sehr diszipliniert durchgeführt.                                                                                                                                          Wie bereits in meiner letzten Mail mitgeteilt, besteht eine Testpflicht für die Kinder. Sie können aber auch zweimal wöchentlich einen Nachweis über einen erfolgten Test vorlegen, den Sie mit Ihrem Kind in einer öffentlichen Teststation oder beim Hausarzt gemacht haben (Achtung: 48 Stunden-Frist!). Dann brauchen wir Ihr Kind in der Schule nicht mehr zu testen.

Die Kurzfristigkeit der vielen Informationen macht uns alle mürbe und unzufrieden. Dennoch sollten wir im Sinne unserer Kinder den Kopf hochhalten und das Beste aus der Situation machen. Ich hoffe sehr, dass ich Ihnen in dieser Woche noch eine positive Rückmeldung zu der nächsten Woche geben kann. Es bleibt allerdings abzuwarten, was die Bundesregierung entscheidet. Ich melde mich umgehend bei Ihnen, sobald ich genaue Informationen zur nächsten Woche vom Schulministerium erhalten habe. Auch die Abfrage zur Notbetreuung lasse ich Ihnen erst zukommen, wenn ich eine endgültige Entscheidung vorliegen habe.

Halten Sie bitte weiterhin durch und bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße, auch im Namen des Albert-Schweitzer-Teams!

 Heike Schöpper

 

Anhang:

Wechselmodell bei einem möglichen Schulstart am 19.04.2021:

Gruppe 1

Gruppe 2

19.04.2021

20.04.2021

21.04.2021

22.04.2021

23.04.2021

26.04.2021

27.04.2021

28.04.2021

29.04.2021

30.04.2021

… Fortsetzung!!!

 

Stundenkontingent am Präsenztag im Wechselmodell ab 19.04.2021:

 

Klasse 1:           4 Stunden      

Klasse 2:          5 Stunden      (Bitte beachten Sie die Änderung!)

Klasse 3:          5 Stunden

Klasse 4:          5 Stunden      

 
 
 
Letzte Aktualisierung: 9.04.2021, 14.10 Uhr
 

Liebe Eltern,

das Schulamt Steinfurt teilte uns soeben mit, dass die Kinder in den Notbetreuungsgruppen mit den Schnelltests auf eine mögliche Infektion getestet werden sollen.

Bezüglich der Testpflicht hatte ich Sie bereits im Elternbrief informiert.

 

Daher bitte ich die Eltern, deren Kinder in der Notbetreuung sind, sich das Erklärvideo auf der Seite des Schulministeriums https://www.schulministerium.nrw/selbsttests  anzuschauen.

Unsere Schule wurde mit dem unteren Test auf der Internetseite ausgestattet: CLINTEST Rapid COVID-19 Antigen Self Test.

Es würde uns sehr unterstützen, wenn Sie Ihre Kinder auf die Verfahrensweise der Testung vorbereiten würden, um Ängste und Unsicherheiten zu nehmen.

Selbstverständlich muss auch das schulische Personal einen Test durchführen. Die Gesundheit aller am Schulleben Beteiligten liegt uns sehr am Herzen!

Des Weiteren teilte uns die Stadt Ibbenbüren mit, dass die Busse in der nächsten Woche fahren. Denken Sie bitte auch hier an die Hygienemaßnahmen.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!

 

Herzliche Grüße, auch im Namen des Kollegiums

Heike Schöpper

 
Ein Video zu den Schnelltests in unserer Schule
 
 
Letzte Aktualisierung: 09.04.2021, 10.25 Uhr
 

Liebe Eltern,

die Landesregierung hat insbesondere vor dem Hintergrund der nach dem Osterfest weiterhin unsicheren Infektionslage entschieden, dass der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler ab Montag, den 12. April 2021 eine Woche lang ausschließlich als Distanzunterricht stattfinden wird.                                                                                                                                                          

Alle Schulen der Primarstufe sowie der weiterführenden allgemeinbildenden Schulen bieten daher ab dem 12. April 2021 auf Antrag der Eltern ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 an, die zuhause nicht angemessen betreut werden können. Sollten Sie also einen Betreuungsbedarf haben, füllen Sie bitte die Anmeldung zur Notbetreuung aus und senden Sie diese bitte schnellstmöglich an folgende E-Mail-Adresse: assibb@web.de                                                                                          Ich bitte auch die Eltern, die bereits das „alte“ Formular zur Notbetreuung ausgefüllt haben, eine erneute Anmeldung vorzunehmen.                                                                                       

Grundsätzlich wird es ab der kommenden Woche eine Testpflicht mit wöchentlich zweimaligen Tests für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weiteres Personal an den Schulen geben. „Der Besuch der Schule wird damit an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Coronaselbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können. Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler in der Schule erfüllt. Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.“ „Vor allem die Grundschulen und die Primarstufen der Förderschulen können die kommende Woche des Distanzunterrichtes dazu nutzen, die verpflichtenden Selbsttestungen in den Schulen vor allem organisatorisch vorzubereiten.“ (Schulmail vom 08.04.2021)                                                             

Über die genaue Vorgehensweise zur Durchführung kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch keine konkrete Aussage machen. Ebenfalls ist noch nicht geklärt, ob die Schnelltests auch in der Notbetreuung zum Einsatz kommen werden.                                                                                             

Die Klassenlehrerinnen werden Ihnen alle wichtigen Informationen zum Distanzlernen per E-Mail mitteilen. Schauen Sie bitte auch regelmäßig auf unsere Schulhomepage. Hier informieren wir Sie rechtzeitig über die weiteren Vorgaben der Landesregierung zur Testpflicht und zur Fortsetzung des Unterrichts ab dem 19.04.2021.                                                                                                   

Ich wünsche Ihnen trotz der kurzfristigen Planänderungen ein schönes Wochenende und viel Kraft und Geduld!                                                                                                                                    

Sollten Sie Fragen haben, dürfen Sie sich selbstverständlich mit uns in Verbindung setzen.   

Herzliche Grüße, auch im Namen des Albert-Schweitzer-Teams!

Heike Schöpper

 

Anmeldung zur Notbetreuung vom 12.04. - 16.04.2021

 
Letzte Aktualisierung: 08.04.2021, 19.20 Uhr
 
Liebe Eltern,
 
Frau Gebauer hat in der Presse soeben bekannt gegeben, dass die Schulen ab Montag, den 12.04.2021 wieder in den Distanzunterricht gehen. Eine Schulmail vom Ministerium haben wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht erhalten. 
Morgen früh werde ich Ihnen alle wichtigen Informationen zum Distanzunterricht und zur Organisation der Notbetreuung zukommen lassen.
 
Herzliche Grüße
 
Heike Schöpper

 

Letzte Aktualisierung: 26.03.2021, 11.15 Uhr

Liebe Eltern, 

bitte beachten Sie folgende Information zum Schulbetrieb nach den Osterferien:

Elterninfo

Ebenfalls finden Sie hier die Anmeldeformulare für die Notbetreuung vom 12.04. - 23.04.2021:

Anmeldeformular für    OGGS / VL - Kinder            ohne Betreuungsvertrag

 

Letzte Aktualisierung: 24.03.2021, 15.00 Uhr

Liebe Eltern,

seit fünf Wochen befinden wir uns nun im Wechselunterricht. Die Kinder haben diese Zeit mit Bravour gemeistert.

Wir hoffen, dass wir für Sie und Ihre Kinder in dieser anstrengenden Zeit gute Rahmenbedingungen schaffen konnten und die letzten Wochen auch für Sie eine Entlastung waren. Für Ihre tatkräftige Unterstützung an den Distanztagen möchten wir Ihnen an dieser Stelle noch einmal unseren herzlichen Dank ausdrücken.

Wie es nach den Osterferien weitergeht, steht noch nicht fest. Wir melden uns in der 2. Ferienwoche per E-Mail und über die Homepage bei Ihnen, sobald uns die entsprechenden Informationen vorliegen. Sollte es weiterhin ein Wechselmodell geben, starten wir nach den Ferien mit Gruppe 2.

Die außergewöhnliche und schwierige Zeit bleibt uns nun auch in den bevorstehenden Osterferien erhalten. Genießen Sie die Momente im Kreise der Familie. Versuchen Sie zur Ruhe zu kommen und lassen Sie das Lernen und die Schule ruhen! Ihre Kinder haben enorm viel in den letzten Wochen geleistet. Das harmonische Miteinander und die Lernmotivation der Kinder an den Präsenztagen waren wirklich beeindruckend.

Zum Ende haben wir leider noch eine traurige Nachricht. Schweren Herzens haben wir entschieden, das für dieses Schuljahr geplante Zirkusprojekt abzusagen.

Wir wünschen Ihnen erholsame und entspannte Ostertage!

Herzliche Grüße, auch im Namen des Albert-Schweitzer-Teams! 

Heike Schöpper               Frank Heinzel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung: 4.3.2021, 15.15 Uhr

Liebe Eltern,                                                                                                                                                                       

Ihre Kinder sind mit großer Freude in den Unterricht zurückgekehrt.

Das Wechselmodell wird bis auf Weiteres fortgesetzt.

Am Montag, den 08.03.2021 beginnt wieder Gruppe 1, am Dienstag, den 09.03.2021 kommt Gruppe 2…            

Die Gruppeneinteilungen bleiben selbstverständlich bestehen!

Infektionsschutz:

Zum 22.02.2021 wurde eine neue Coronabetreuungsverordnung verabschiedet. Ich hatte Ihnen am 19.02.2021 bereits die wichtigsten Informationen aus der Verordnung mitgeteilt:

  • Auf dem gesamten Schulgelände, im Schulgebäude sowie in den Klassen- und Betreuungsräumen besteht Maskenpflicht!
  • Alle, die sich aufgrund der schulischen Nutzung im Schulgebäude aufhalten, haben medizinische Masken zu tragen – also auch die Schülerinnen und Schüler. Bis zur achten Klasse darf dies auch eine Alltagsmaske sein, wenn aufgrund der Passform eine medizinische Maske nicht zu tragen ist.

Betreuung:

Eltern, die Ihre Kinder an den Tagen des Distanzunterrichts bzw. am Tag des Präsenzunterrichts nach Unterrichtsschluss nicht zu Hause betreuen können, haben wieder die Möglichkeit, eine Notbetreuung in Anspruch zu nehmen. Bitte prüfen Sie im Sinne der Kontaktminimierung genau, ob eine Betreuung unbedingt erforderlich ist.    

Falls Ihr Kind bereits in den letzten 2 Wochen an der Notbetreuung teilgenommen hat und keine Änderungen nötig sind, kreuzen Sie dieses bitte auf dem Formular an. Bitte denken Sie auch an die Unterschrift.  

Für Neuanmeldungen oder Änderungen nutzen Sie bitte ebenfalls die Formulare.

                        OGGS / VL - Kinder                Kinder ohne Betreuungsvertrag

Bitte füllen Sie bei Bedarf das entsprechende Formular aus und schicken es schnellstmöglich per Mail an folgende Adresse: assibb@web.de

 

Liebe Eltern, bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind alle notwendigen Arbeitsmaterialien und die erledigten Aufgaben aus dem Distanzunterricht mit zum Präsenzunterricht bringt. Nutzen Sie das Wochenende bitte für eine kleine Aufräumaktion der Schultaschen. Schnellhefter können ausgeleert und alte Arbeitspläne aussortiert werden. 

Wir danken Ihnen für die gute Zusammenarbeit!

Wenn Sie Fragen haben, dürfen Sie sich jederzeit bei den Klassenlehrerinnen oder der Schulleitung melden.

Herzliche Grüße

Heike Schöpper                                                    

 

Letzte Aktualisierung: 4.3.2021, 10:15 Uhr

 

In diesem Jahr findet leider kein Tag der Offenen Tür statt. Deshalb möchten wir allen Eltern und Kindern, die Interesse an der Betreuung "OGGS/Schule von acht bis eins" haben, und natürlich besonders den zukünftigen Erstklässlern, mit diesem Film einen kleinen Einblick in unsere OGGS zeigen. Viel Spaß!

Video über die OGGS  (gedreht im Dezember 2020)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung: 19.02.21, 13:30 Uhr

Liebe Eltern,

wir freuen uns, dass wir Ihre Kinder ab der nächsten Woche wieder wechselweise sehen und unterrichten können. Wir haben noch mal die neuesten Informationen zusammengefasst. Die Klassenlehrerinnen leiten diesen Brief auch an alle Eltern per E-Mail weiter. Hier ist dieser aber auch noch einmal als PDF-Datei hinterlegt:

Elternbrief vom 19.2.2020

 

Letzte Aktualisierung: 16.02.21, 10:00 Uhr

Liebe Eltern,

hier finden Sie den aktuellen Elternbrief zum Start des Wechselunterrichts am 22.02.2021. Ebenfalls haben wir hier die Anmeldeformulare für die Notbetreuung hinterlegt.

Elternbrief

Anmeldeformular für OGGS- und VL-Kinder

Anmeldeformular für Kinder ohne Betreuungsvertrag

 

Letzte Aktualisierung: 11.02.21, 18.30 Uhr

 

 

Liebe Eltern,

die angekündigte Schulmail ist angekommen. Darin wird bestätigt, dass die Grundschulen am 22. Februar 2021 wieder öffnen und mit einem Wechselmodell beginnen.

Wir informieren Sie zeitnah zu Beginn der kommenden Woche über die Rahmenbedingungen und die detaillierte Umsetzung an unserer Schule. Hierzu sind noch Abstimmungen mit unserer Schulkonferenz, dem Lehrerkollegium, der OGGS und dem Schulträger nötig.

In der nächsten Woche findet vom 15.-19.02.2021 noch weiterhin das Distanzlernen statt. Infos zum Erhalt der Materialien, zum Austausch mit den Lehrern und zur Rückgabe von fertigen Arbeitsplänen teilen Ihnen die Klassenlehrerinnen wieder gesondert mit.

Vom 15.02. - 19.02.21 wird eine Betreuung in der Schule angeboten. Wenn Sie die Betreuung wahrnehmen müssen, füllen Sie bitte das unten stehende Formular schnellstmöglich aus und schicken es an folgende Adresse:

assibb@web.de oder albert-schweitzer-schule@ibbenbueren.de

 Formular

Liebe Eltern, sollten Sie Fragen haben, dürfen Sie sich gerne bei uns melden.

Wir freuen uns sehr, dass wir Ihre Kinder bald wieder in der Schule begrüßen dürfen!

 

Herzliche Grüße 

Heike Schöpper

 

 

Letzte Aktualisierung: 11.02.21, 10.45 Uhr

Anmeldung zur Notbetreuung vom 15.02. - 19.02.21     Formular

 

Letzte Aktualisierung: 11.02.21, 9.00 Uhr

Liebe Eltern,                                    

am gestrigen Abend hat unsere Schulministerin Frau Gebauer in einer Pressekonferenz mitgeteilt, dass die Grundschulen ab dem 22. Februar 2021 wieder geöffnet werden und mit einem Wechselmodell starten. Genauere Informationen dazu sollen die Schulen noch am heutigen Tag in einer Schulmail erhalten. Sobald uns diese Mail vorliegt, werden wir Sie über die Homepage und die Klassenverteiler über konkrete Maßnahmen und Absprachen informieren. 

Für den Distanzunterricht in der nächsten Woche (15.-19.02.2021) erhalten die Kinder die Arbeitspläne und Lernmaterialien wie gewohnt von ihren Lehrern und Lehrerinnen. Infos zum Erhalt der Materialien, zum Austausch mit den Lehrern und zur Rückgabe von fertigen Arbeitsplänen teilen Ihnen die Klassenlehrerinnen wieder gesondert mit.

Herzliche Grüße

Heike Schöpper

 

 

Letzte Aktualisierung: 9.2.21, 9:00 Uhr

Hier könnt ihr sehen wie schön unser Schulhof mit weißem Winterkleid aussieht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung: 28.01.2021, 9.35 Uhr

Liebe Eltern,

auf der Homepage des Schulministeriums NRW teilte Frau Gebauer am 26.01.2021 Folgendes mit:Der Distanzunterricht an den Schulen in Nordrhein-Westfalen wird bis zum 12. Februar fortgeführt. Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 sowie für Schülerinnen und Schüler mit besonderem Betreuungs- oder Unterstützungsbedarf wird weiterhin eine pädagogische Betreuung aufrechterhalten.“

Wie erwartet findet also in dieser Zeit weiterhin Lernen auf Distanz statt mit dem Angebot einer Betreuung in der Schule. Falls Sie die Betreuung dringend benötigen, füllen Sie bitte das Formular  bis Freitag, 29.01.2021 aus.

Notbetreuung: Formular

Schicken Sie es per Mail an folgende Adresse: assibb@web.de oder albert-schweitzer-schule@ibbenbueren.de

Das bedeutet: Die Kinder bekommen weiterhin Arbeitspläne und Lernmaterialien von ihren Lehrern. Hinweise dazu sind wie gewohnt in den Arbeitsplänen und Padlets aufgeführt. Infos zur Aufbereitung der Lernaufgaben, zum Erhalt der Materialien, zum Austausch mit den Lehrern und zur Rückgabe von fertigen Arbeitsblättern teilen Ihnen die Klassenlehrerinnen wieder gesondert mit.

 

Hier noch zwei weitere wichtige Hinweise

Bewegliche Ferientage:

Wir würden uns sehr freuen, wenn wi

 

 

Herzlich willkommen auf der Homepage der

Albert-Schweitzer-Schule Ibbenbüren.

 

Primarstufe

Offene Ganztagsschule

Schillerstraße 11, 49477 Ibbenbüren

Tel. Schule: 05451/3414, Fax: 745609

E-Mail Sekretariat: albert-schweitzer-schule@ibbenbueren.de

E-Mail Schulleiterin: albert-schweitzer-gs-ibb@t-online.de

 

Tel. OGGS: 05451/5439703, Fax: 5439704

E-Mail OGGS: oggs.a-schweitzer@gmx.de

 

Schulleiterin:                Heike Schöpper

stellv. Schulleiter:         Frank Heinzel 

Sekretärin:                   Lena Kiwitz, täglich 8:00 - 12:00 Uhr         

Hausmeister:                 Christian Skiba   

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?